Hermes CBN-Kurbelwellenscheiben zeichnen sich dort aus, wo es kritisch wird.

Produktbeschreibung

Hermes Kurbelwellenscheiben mit segmentierten CBN-Belägen zeichnen sich beim Schleifen der Haupt- und Hublager von Kurbelwellen in erster Linie durch eine sehr hohe Profilhaltigkeit aus, was insbesondere bei den kritischen Punkten, den Radien, positiv zum Tragen kommt.

Dank der neuen Hermes Hochleistungsbindung V42 wurden die Schleifeigenschaften des CBN-Belages signifikant verbessert.

Hermes Superabrasives zum Außenrund-Einstechschleifen sind bei Arbeitsgeschwindigkeiten von bis zu 160 m/s einsetzbar. Trotz der hohen Zeitspanvolumina werden am Werkstück thermische Überbeanspruchungen vermieden.

Daraus resultieren im Vergleich zu konventionellen Schleifscheiben deutlich höhere Standzeiten des Schleifwerkzeuges, was wiederum zu geringeren Umrüstzeiten führt und die Werkzeugkosten senkt. Eine höhere Wirtschaftlichkeit des Schleifprozesses unserer Kunden ist die Folge. Hermes bietet diese High-Tech Schleifscheiben mit einem Außendurch­messer von bis zu 750 mm an.

Hermes Lösung

Spezifikation
23B 151 Q7 V42 150

Arbeitsgeschwindigkeit
125 m/s

Abmessungsbeispiel
3A1 - 600/J275 x 40 x 140 - U20 - X8,5

Werkstoff
Vergütungsstahl (z. B. 42CrMo4)

Produktvorteile

  • Vermeidung thermischer Überbeanspruchungen am Werkstück trotz extrem hoher Zeitspanvolumina
  • Einsparung von Umrüstzeiten
  • Hohe Profilhaltigkeit
  • Hohe Standzeiten
  • Produktivitätssteigerung durch Senkung der Werkstückkosten

Service, den Sie schätzen werden

  • Kompetenz auch als Systemlieferant inklusive Abrichtwerkzeuge
  • Preiswertes Wiederbelegen der Grundkörper nach Abnutzung der CBN-Beläge
Bild Hermes CBN-Schleifscheibe
Grafik Kritischer Punkt beim Kurbelwellenschleifen

Hermes-Schleifwerkzeuge.com benutzt Cookies, um seinen Kunden das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung